Brandschutzhelfer-Ausbildung - WissenWert GmbH | Fortbildung & Weiterbildung

Brandschutzhelfer-Ausbildung

Unternehmen sind verpflichtet, Personen auszubilden und zu benennen, die im Notfall dafür zuständig sind, Erste Hilfe zu leisten, einen Brand zu bekämpfen oder eine Evakuierung einzuleiten.

Unser Angebot umfasst sowohl die gesetzlich vorgeschriebene Brandschutzhelfer-Ausbildung als auch die später regelmäßig erforderlichen Fortbildungen.

Nach dem § 10 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) und der neuen Technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“) vom November 2012 ist die Brandschutzhelfer-Ausbildung in jedem Unternehmen vorgeschrieben. Aus der Gefährdungsbeurteilung Ihres Betriebs ergibt sich die Anzahl der notwendigen Personen, die über eine solche Ausbildung verfügen soll. Ein Anteil von fünf Prozent der Mitarbeiter ist in der Regel ausreichend.

Unsere Brandschutzhelfer-Ausbildung bieten wir praxisorientiert als Halbtages-Seminar an. Die Erstausbildung zum/zur Brandschutzhelfer/-in umfasst auch eine praktische Feuerlöschübung mit Handfeuerlöschern. Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung der WissenWert GmbH.

Die Inhalte der Brandschutzhelfer-Ausbildung:

  • Rechtliche Grundlagen im Brandschutz
  • Physikalisch-chemische Grundlagen zur Verbrennung und zum Löschen
  • Vorbeugender Brandschutz in Gebäuden
  • Ziele des betrieblichen Brandschutzes
  • Brandmeldeeinrichtungen und Kennzeichnung
  • Verhalten im Brandfall und Brandbekämpfung mit Feuerlöschern
  • Persönliche Schutzmaßnahmen
  • Rettung von Personen, Einleitung der Evakuierung von Gebäuden und Rettungswege
  • Alarmierung sowie Einweisung und Unterstützung der Hilfskräfte (z. B. Feuerwehr)
  • Feuerlöschübung (praktisch)

Die Aufgaben eines Brandschutzhelfers

Ein Brandschutzhelfer soll im Falle eines Brandes die Rettungskräfte unterstützen. Dabei muss der Brandschutzhelfer nicht unbedingt selbstständig versuchen zu löschen, sondern viel mehr die Rettungskräfte alarmieren und unterstützen sowie ggf. die Evakuierung des Gebäudes einzuleiten.

Die fachkundige Person dient zudem als Ansprechpartner der Feuerwehr. Die Brandschutzhelfer unterstützen den Brandschutzbeauftragten - sofern im Unternehmen vorhanden - und machen Vorschläge zur Verbesserung der Abläufe im Brandfall im Unternehmen.

Um den Aufgaben eines Brandschutzhelfers gerecht werden zu können, müssen die Brandschutzhelfer entsprechend ausgebildet sein. Unsere Brandschutzhelfer-Weiterbildungen vermitteln nämlich neben theoretischen Kenntnissen auch praktisches Know-How.

Ihr Ansprechparter für die Brandschutzhelfer-Ausbildung:

Steffen Horvath | 06281 9029366 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WissenWert GmbH